Herzlich willkommen

zwischen Teutoburger Wald und Weser. Informieren Sie sich bei uns über evangelisches Leben in Lippe. In der Lippischen Landeskirche leben in 65 Kirchengemeinden rund 136.000 evangelisch-reformierte und evangelisch-lutherische Christen.

Ein Pfarramt für zwei Gemeinden

Die evangelisch-reformierten Kirchengemeinden Kachtenhausen und Stapelage-Müssen werden pfarramtlich verbunden

Kreis Lippe/Detmold. Sie bleiben als Kirchengemeinden rechtlich selbstständig, haben also weiterhin zwei Kirchenvorstände. Ab dem 1.Januar 2024 gibt es aber ein gemeinsames Pfarramt.

weiter ...

Haushalt für 2024

Grundlage sind geschätzte Einnahmen aus der Kirchensteuer in Höhe von 35 Millionen Euro

Kreis Lippe/Detmold. Die Lippische Landessynode hat auf ihrer Tagung am Dienstag, 28. November, den Haushalt für 2024 beschlossen. Er hat ein Volumen von rund 55 Millionen Euro. Grundlage sind geschätzte 35 Mio. Euro Einnahmen aus der Kirchensteuer.

weiter ...

An der Seite der Menschen in Israel

Landessuperintendent Dietmar Arends: „Zu Antisemitismus nicht schweigen“

Kreis Lippe/Detmold. „Antisemitismus darf niemals toleriert werden. Wir müssen gegen ihn vorgehen, wo immer wir können, niemals schweigen, wo er uns begegnet.“ Landessuperintendent Dietmar Arends hat zum Auftakt der Lippischen Landessynode im Rahmen seines Jahresberichts zu den Folgen des 7. Oktober Stellung genommen.

weiter ...

Solidarität mit Juden und Muslimen

Lippische Landessynode beschließt Erklärung

Kreis Lippe/Detmold. „Solidarität mit Jüdinnen und Juden und gegen Muslimfeindlichkeit“ ist der Titel der Erklärung, die die Lippische Landessynode heute (27. November), auf ihrer Tagung in Detmold beschlossen hat. Darin verurteilen die Synodalen den grausamen Angriff der Hamas vom 7. Oktober zutiefst: „Wir betrauern die vielen mit unvorstellbarer Grausamkeit ermordeten Menschen in Israel und beten für die Angehörigen und Verletzten sowie um Freiheit für die Geiseln, die sich noch in der Gewalt der Hamas befinden. Wir betrauern die vielen zivilen Opfer in Gaza als Folge des nun entstandenen Krieges.“

weiter ...

Nicht spalten lassen

Interreligiöses Friedensgebet in Detmolder Moschee

Kreis Lippe/Detmold. „Wir dürfen uns nicht spalten lassen.“ Damit brachte der Muslim Nihat Köse das Thema des Friedensgebets am Mittwoch (15. November) auf den Punkt. Zum zweiten Mal seit dem Terrorangriff der Hamas gegen Israel am 7. Oktober trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Religionen zum gemeinsamen Gebet. Sie waren Gäste der DITIB-Moschee in Detmold, die im interreligiösen Dialog vor Ort mit aktiv ist.

weiter ...

Mit dem Kronenkreuz geehrt

Landessuperintendent würdigt Mitarbeitende für ihren Einsatz in der Diakonie

Kreis Lippe/Lemgo. „Sie haben an ganz unterschiedlichen Orten zum Gelingen des Ganzen beigetragen und geholfen, dass Menschen Nächstenliebe begegnet ist“, dankte Landessuperintendent Dietmar Arends rund 40 Jubilaren aus zehn diakonischen Einrichtungen und Kirchengemeinden, die in der evangelisch-reformierten Kirche St. Johann mit dem Kronenkreuz ausgezeichnet wurden.

weiter ...

Vor dem Winter

Bitte um Spenden für die Ukraine

in der Ukraine steht bereits der nächste Kriegswinter vor der Tür und bereitet den Menschen vor allem im Osten des Landes große Sorgen. Partner der Diakonie Katastrophenhilfe verbessern Notunterkünfte und stellen finanzielle Mittel bereit, um Kleidung, Nahrungsmittel oder Heizmaterial beschaffen zu können.
weiter ...

Lippische Landessynode tagt in Detmold

Themen: Haushalt für 2024, Evaluation der Erprobungsräume im Zukunftsprozess, Diakonie, Entwicklungen in der Flüchtlingspolitik

Kreis Lippe/Detmold. Die Synode der Lippischen Landeskirche kommt am Montag, 27. und Dienstag, 28. November, zu ihrer Herbsttagung in Detmold zusammen. Auftakt ist am Montag um 9 Uhr mit einem Gottesdienst in der evangelisch-reformierten Erlöserkirche am Markt.

weiter ...

Mit großer innerer Bewegung und Respekt

Landessuperintendent Dietmar Arends zum Rücktritt von Annette Kurschus von ihren Ämtern als Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen und als Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland:
weiter ...

Gelungener Auftakt

Erster Martinsmarkt in der Christuskirche bot Infos rund um Diakonie

Kreis Lippe/Detmold. Martinstag mal anders: Die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Detmold-West hat gemeinsam mit vielen Einrichtungen der Diakonie am Freitag, 10. November, den ganzen Tag über in die Christuskirche (Kaiser-Wilhelm-Platz) zum Martinsmarkt eingeladen. An liebevoll dekorierten Ständen gab es Infos zu vielen diakonischen Bereichen.
weiter ...

Auf dem Weg zur Juleica

21 Jugendliche absolvieren Grundkurs mit Segelfreizeit

Kreis Lippe. Eine Segelfreizeit komplett selbst vorbereiten und gestalten – das lernen Jugendliche im Grundkurs auf dem Weg zur Jugendleitercard (Juleica). Mit der Ausbildung können die jungen Ehrenamtlichen Kinder- und Jugendgruppen zum Beispiel in Kirchengemeinden anleiten. 21 Jugendliche haben in diesem Herbst den Grundkurs der Evangelischen Jugend Lippe absolviert.
weiter ...

Im Kirchenvorstand mitmachen

Sprechen Sie gerne Ihren Pfarrer oder Ihre Pfarrerin an

Kreis Lippe. Am 18. Februar 2024 sind Kirchenvorstandswahlen in den 65 Gemeinden der Lippischen Landeskirche. Wer Interesse und Freude daran hat, das Gemeindeleben vor Ort als Mitglied im Kirchenvorstand mitzugestalten, kann gerne den Pfarrer oder die Pfarrerin für weitere Informationen ansprechen.
weiter ...

Am Ende des Tunnels ist Licht

Ein Abend über Armut und Hoffnung von Frauen in Südafrika

Detmold. Armut in Südafrika ist weiblich und schwarz. Der Gegensatz zwischen Arm und Reich hat sich während der Pandemie verstärkt. Neliswa Nabani aus Südafrika, die in Projekten zur Frauenförderung arbeitet und bei der Südafrikahilfe in Ratingen sowie im Eine-Welt-Forum Düsseldorf tätig ist, informierte in der Pauluskirche in Detmold über die aktuelle Situation ihrer Heimat. Sie nahm die Herausforderungen der geschlechtsspezifischen Armut und Gewalt in den Blick und zeigte Lösungsansätze.
weiter ...

Evangelisch in Lippe

Eine Publikation der Lippischen Landeskirche in Zusammenarbeit mit der Lippischen Landes-Zeitung vom 28. Oktober 2023

Kirchenvorstandswahlen in Lippe und Martinsmarkt der Diakonie - in dieser Ausgabe werden Menschen vorgestellt, die Freude daran haben, sich für ein gutes Miteinander in Kirche und Gesellschaft einzusetzen. Danke dafür!
weiter ...

Was wird aus Afghanistan?

21.+ 22.Oktober: Fachtagung zu Afghanistan und Kulturprogramm zum 40-jährigen Bestehen des AFAF - Ärzteverein für Afghanische Flüchtlinge e.V.
weiter ...

Evangelisch in Lippe

Thema: Lebendige Kirche

Eine Publikation der Lippischen Landeskirche in Zusammenarbeit mit der Lippischen Landes-Zeitung vom 24. Juni 2023. Themen: Gemeindepreis der Evangelischen Stiftung Lippe für 14 Projekte aus Kirchengemeinden - Jugendarbeit - Tauffest - Orgelsommer - Erprobungsräume





weiter ...

Beratung und finanzielle Hilfen

Anträge an die Solidarfonds „Wärme für Lippe“ und „Detmold gibt Wärme“ können ab jetzt gestellt werden

Kreis Lippe. Erhöhte Abschläge für Strom und Heizenergie – für viele brachte die Jahresrechnung ihrer Energieversorger Klarheit über große zusätzliche finanzielle Belastungen. Hinzu kommt die allgemeine Inflation. Menschen mit niedrigem Einkommen können ab sofort eine einmalige Beihilfe aus den Solidarfonds „Wärme für Lippe“ oder „Detmold gibt Wärme“ beantragen und auch weitergehende qualifizierte Beratung erhalten.

weiter ...

Spenden für Erdbeben-Betroffene

Diakonie Katastrophenhilfe hat mit Hilfe begonnen

Angesichts des verheerenden Erdbebens in Syrien und der Türkei ruft die Lippische Landeskirche zu Spenden für die Diakonie Katastrophenhilfe auf, die bereits in beiden Ländern aktiv geworden ist.

weiter ...
1 - 19 (19)